Partner

Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)


In der Kultusministerkonferenz arbeiten die für Bildung und Erziehung, Hochschulen und Forschung sowie kulturelle Angelegenheiten zuständigen Ministerinnen und Minister der Länder zusammen. Sie nehmen dabei ihre bildungspolitische Verantwortung für das Staatsganze selbstkoordinierend wahr. In Angelegenheiten von länderübergreifender Bedeutung sorgen sie für das notwendige Maß an Gemeinsamkeit in Bildung, Wissenschaft und Kultur. Kernaufgabe ist, ein Höchstmaß an Bildungsmobilität zu sichern und zur Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in ganz Deutschland beizutragen. Die KMK ist ein wichtiges Instrument für die Wahrnehmung der Länderinteressen gegenüber dem Bund, der Europäischen Union, der OECD und den Vereinten Nationen. Die KMK tritt viermal im Jahr zu Plenarsitzungen zusammen.

www.kmk.org

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)


Die OECD bietet Regierungen ein Forum zur Zusammenarbeit – hier können sie Erfahrungen austauschen sowie Lösungen für gemeinsame Probleme suchen. Sie generiert international vergleichbare Daten sowie qualitativ hochwertige Indikatoren und entwickelt zentrale Statistiken für ein besseres Verständnis der Wirtschaft und die Prognose künftiger Entwicklungen. Ihre internationalen Umfragen zu Bildung und Kompetenzen bieten Orientierungshilfen, die andere Länder dabei unterstützen, ihre Bürger mit dem Wissen und den Fertigkeiten auszustatten, die für eine uneingeschränkte Partizipation in ihren Volkswirtschaften und Gesellschaften nötig sind.

www.oecd.org

Education International (EI)/Bildungsinternationale (BI)


Die Bildungsinternationale vertritt Organisationen von Lehrkräften und von anderen im Bildungsbereich Beschäftigten auf der ganzen Welt. Sie ist die weltgrößte Gewerkschaftsdachorganisation und repräsentiert 32 Millionen Bildungsbeschäftigte aus etwa 400 Organisationen in 172 Ländern und Hoheitsgebieten weltweit. Um sicherzustellen, dass die Stimme der Lehrer auf internationaler Ebene Gehör findet, kooperiert EI aktiv und konstruktiv mit allen wichtigen internationalen Organisationen, darunter die OECD, die UNESCO, die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) und die Weltbank.

www.ei-ie.org
Nationale Vertreter von EI im Ausrichterland:

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)


Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ist die Bildungsgewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Sie engagiert sich in der Bildungsinternationale (Education International/EI) und stellt mit der GEW-Vorsitzenden Marlis Tepe eine Vizepräsidentin der EI. Die GEW vertritt die Interessen von über 280.000 Mitgliedern in pädagogischen und sozialpädagogischen Berufen, in Hochschule und Forschung sowie in privaten Bildungseinrichtungen. Gute Arbeitsbedingungen und gute Bildung sind für die GEW zwei Seiten einer Medaille.

www.gew.de

Verband Bildung und Erziehung (VBE)


Der Verband Bildung und Erziehung ist Gründungsmitglied der Bildungsinternationale (Education International/EI). Als Mitglied der European Trade Union Committee for Education (ETUCE) hat der VBE Sitz und Stimme im Europäischen Sozialen Dialog Bildung. Als parteipolitisch unabhängige Bildungsgewerkschaft vertritt der VBE die Interessen von ca. 140.000 Pädagoginnen und Pädagogen – aus Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufen I und II, Lehrerbildung – in allen Bundesländern. Er setzt sich für Gerechtigkeit durch Bildung, für die Stärkung des Lehrerberufs, eine an der Profession orientierte Lehrerbildung, die Anerkennung der Gleichwertigkeit der Lehrämter aller Schulformen, den Beamtenstatus für alle Lehrkräfte ein.

www.vbe.de
Gefördert durch:

Stiftung Mercator


Die Stiftung Mercator ist eine private Stiftung, die Wissenschaft, Bildung und Internationale Verständigung fördert. Sie initiiert, entwickelt und finanziert gezielt Projekte und Partnergesellschaften in den Themenbereichen, für die sie sich engagiert: Sie will Europa stärken, Integration durch gleiche Bildungschancen für alle verbessern, die Energiewende als Motor für globalen Klimaschutz vorantreiben und kulturelle Bildung in Schulen verankern. Dem Ruhrgebiet, der Heimat der Stifterfamilie und dem Sitz der Stiftung, fühlt sie sich besonders verpflichtet.

www.stiftung-mercator.de

Robert Bosch Stiftung


Die Robert Bosch Stiftung gehört zu den großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Sie setzt die gemeinnützigen Ziele des Firmengründers und Stifters Robert Bosch (1861-1942) fort. Dafür investiert die Stiftung jährlich rund siebzig Millionen EUR in die Förderung von rund 800 eigenen und fremden Projekten aus den Gebieten der Völkerverständigung, Bildung, Gesellschaft und Kultur sowie Gesundheit und Wissenschaft. Im Bereich Bildung engagiert sie sich für eine bessere Qualität in Schule und Unterricht.

www.bosch-stiftung.de

Bertelsmann Stiftung


„Menschen bewegen. Zukunft gestalten. Teilhabe in einer globalisierten Welt": Dieser Leitgedanke fasst die Arbeit der Bertelsmann Stiftung zusammen. Teilhabe setzt handlungsfähige Menschen und eine Gesellschaft voraus, die allen gleiche Chancen eröffnet. Die Programme der Bertelsmann Stiftung sind darauf ausgerichtet, Menschen zu fördern, die Gesellschaft zu stärken und dafür die Systeme weiterzuentwickeln. Dafür wird das Wissen erschlossen, Kompetenzen werden vermittelt und Problemlösungen erarbeitet.

www.bertelsmann-stiftung.de

Deutsche Telekom Stiftung


Die Deutsche Telekom Stiftung wurde 2003 gegründet, um den Bildungs-, Forschungs- und Technologiestandort Deutschland zu stärken. Mit einem Kapital von 150 Millionen EUR gehört sie zu den großen Unternehmensstiftungen in Deutschland. Die Stiftung engagiert sich für eine Verbesserung der Bildung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und im Bereich digitales Lernen. Sie arbeitet entlang der Bildungskette in den fünf Handlungsfeldern Frühe Bildung, Unterricht & mehr, Lehrerbildung, Talentförderung und Impulse und setzt sich dabei gleichermaßen für die Breiten- wie die Spitzenförderung ein.

www.telekom-stiftung.de

Gemeinnützige Hertie-Stiftung


Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung ist eine der größten weltanschaulich unabhängigen und unternehmerisch ungebundenen Stiftungen in Deutschland. Sie wurde 1974 von den Erben des Kaufhausinhabers Georg Karg ins Leben gerufen und engagiert sich mit ihren Mitarbeitenden und ihrem Vermögen in den Arbeitsgebieten Vorschule und Schule, Hochschule, Beruf und Familie sowie Neurowissenschaften.

www.ghst.de

Joachim Herz Stiftung


Joachim Herz Stiftung – WegBereiter für Bildung. Bildung ist die Basis für individuelle und gesellschaftliche Zukunftschancen. Die Joachim Herz Stiftung bereitet Jugendlichen und jungen Erwachsenen Wege in die Bildung, weckt ihr Interesse an persönlicher und fachlicher Weiterentwicklung und ermutigt sie zur Übernahme von Verantwortung. In ihren drei Programmbereichen „Wirtschaft verstehen & gestalten“, „Naturwissenschaften begreifen“ und „Persönlichkeitsbildung stärken“ geht sie direkt auf Lernende zu und erreicht sie mittelbar über Lehrende und Forschende.

www.joachim-herz-stiftung.de

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft


Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft haben sich rund 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände, Stiftungen und Privatpersonen zusammengeschlossen, um Wissenschaft und Bildung gemeinsam voranzubringen. Mit Förderprogrammen, Analysen und Handlungsempfehlungen sichert der Stifterverband die Infrastruktur der Innovation: leistungsfähige Hochschulen, starke Forschungseinrichtungen und einen fruchtbaren Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert der Stifterverband jährlich eine viertel Millionen junge Talente. Darüber hinaus betreut er mehr als 610 Stiftungen mit einem Gesamtvermögen von 2,6 Milliarden EUR.

www.stifterverband.info

Vodafone Stiftung Deutschland


Die Vodafone Stiftung Deutschland ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland und Mitglied einer weltweiten Stiftungsfamilie. Als gemeinnützige Institution will sie die Chancen auf Bildung, sozialen Aufstieg und gesellschaftlichen Zusammenhalt verbessern. Sie fördert und initiiert als gesellschaftspolitischer Thinktank Programme mit dem Ziel, Impulse für den gesellschaftlichen Fortschritt zu geben, die Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft anzustoßen und gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen.

www.vodafone-stiftung.de

TES Global


TES Global ist ein rasch wachsendes digitales Bildungsunternehmen, das sich der Unterstützung von Lehre und Lernen verschrieben hat. Zielsetzung von TES Global ist es, Bildungsperformance und -standards zu verbessern. Dazu werden zum einen Lehrkräfte überall auf der Welt mit einem Portfolio an maßgeschneiderten digitalen Services unterstützt und zum anderen die weltweit renommiertesten Daten- und Analysesammlungen für den Bereich Hochschulbildung bereitgestellt. TES Global ist mit über 8 Millionen registrierten Nutzern und laut ‚World University Ranking’ des angesehenen Magazins „The Times Higher Education“ die weltweit größte Online-Community von Lehrkräften.

www.tesglobal.com

Weitere Partner