bcc Berlin Congress Center Die Kongresshalle

Das „Haus des Lehrers“ und die angrenzende Kongresshalle, heute das bcc Berlin Congress Center, prägen das unmittelbare Umfeld des Alexanderplatzes. Der futuristische Gebäudekomplex entstand zu Beginn der 1960er Jahre nach Plänen von Hermann Henselmann, dem vom Bauhaus beeinflussten DDR-Stararchitekten, und zeichnet sich durch Funktionalität und Transparenz aus. Das bcc besticht insbesondere durch seine unverkennbare Aluminiumkuppel, die zugleich der größte Veranstaltungsraum für bis zu 1.000 Personen ist. Insgesamt verfügt das bcc über 30 Säle und 3.000 qm Ausstellungsfläche. Nach vorübergehender Schließung in den 1990er Jahren eröffnete das denkmalgeschützte Gebäude 2003 nach aufwendigen Sanierungsarbeiten als bcc, dessen Foyers einen einnehmenden Blick auf den Alexanderplatz bieten. Das benachbarte „Haus des Lehrers“ verfügt mit seinen zwölf Stockwerken über die typische kastenförmige Hochhausarchitektur der Nachkriegsmoderne und enthält mit dem 125 Meter langen, um das Gebäude laufenden Wandfries „Unser Leben“ von Walter Womacka eines der größten Kunstwerke Europas. Zusammen bilden die beiden Gebäude eines der bekannten Wahrzeichen am Alexanderplatz. Im bcc finden – neben anderen Veranstaltungen und Events – jährlich etwa 50 Kongresse statt – meist sehr hochwertige nationale und internationale Veranstaltungen mit 500 bis 1.000 Teilnehmern und einer Durchführungsdauer von bis zu drei Tagen.

www.bcc-berlin.de

TIPI am Kanzleramt
Das Galadinner

Gleich neben dem Kanzleramt steht ein Zelt, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, sein Publikum zu amüsieren und zu erstaunen. Das TIPI AM KANZLERAMT, die Zeltbühne im markanten Viermaster, zählt zu einem der außergewöhnlichsten Veranstaltungsorte Berlins. Ob Chanson, Cabaret, Varieté, Tanz, waghalsige Artistik, Musical-Comedy oder Magie – hier werden Auge, Ohr und Gaumen gleichermaßen verzaubert, denn für das leibliche Wohl sorgt die hauseigene anspruchsvolle und frische Küche. Im TIPI geben renommierte deutsche und internationale Künstler allabendlich ein Programm zum Besten, das das intelligente Varieté der wilden 1920er Jahre aufleben lässt – ganz im Heute angekommen: Künstler wie Tim Fischer, Gayle Tufts, Georgette Dee, Rainald Grebe und René Marik zeigen ihre neuesten Produktionen. Unterhaltungsgrößen wie Götz Alsmann und Georg Kreisler sorgen für intelligentes Entertainment, und auch internationale Formationen wie das schräge Ukulele Orchestra of Great Britain, die Tom Tom Crew – Hip-Hop-Artisten aus Australien –, die stimmgewaltigen schottischen Tenöre Caledon oder der venezianische Verwandlungsstar Ennio sind regelmäßig im TIPI zu Gast.

www.tipi-am-kanzleramt.de

Park Inn by Radisson
Berlin Alexanderplatz

Das Kongress-Hotel

Mit 1.012 Zimmern und Suiten auf 37 Etagen und einer Höhe von 150 Metern ist das Park Inn Berlin Alexanderplatz das zweitgrößte Hotel Deutschlands und das höchste Hotel in Berlin. Es ist ein Hotel der Superlative und neben dem Berliner Fernsehturm eine zentrale Landmarke am Alexanderplatz mit atemberaubender Aussicht auf die pulsierende Hauptstadt. Als 4-Sterne-Hotel sorgt es für einen grandiosen Aufenthalt in zentraler Lage in Berlin-Mitte mit zahlreichen Annehmlichkeiten und Einrichtungen. Gäste haben die Möglichkeit, das Precious Spa & Fitness zu besuchen oder im original Altberliner Restaurant „Zille Stube“ Berliner und Brandenburger Spezialitäten zu versuchen. Das Restaurant „Humboldt’s“ richtet jeden Sonntag Berlins beliebtesten Brunch aus und das „Spagos Restaurant“, Bar & Lounge mit euro-kalifornischer Küche und Livemusik, ist ebenso beliebt. Die Aussichtsplattform in der 40. Etage und der schnellsten Personenseilwinde der Welt, Europas einzigartigem Jochen Schweizer Base Flying, bietet einen atemberaubenden Blick auf Berlin. Elf Säle und Veranstaltungsräume sowie die einzigartige Event Location „Panorama37“ bilden den perfekten Rahmen für Veranstaltungen mit bis zu 350 Personen.

www.parkinn-berlin.de

Holiday Inn
Berlin Centre Alexanderplatz

Weiteres Hotel

Das 4-Sterne-Hotel Holiday Inn Berlin Centre Alexanderplatz liegt mitten im pulsierenden Herzen Berlins am Alexanderplatz. Durch die zentrale Lage und die direkte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel bietet das Hotel den perfekten Ausgangspunkt für Stadterkundungen und Shopping. Alle 242 Zimmer sind mit Flatscreen LCD TV, SKY TV, Safe, Kaffee/Tee Zubereitungsmöglichkeit und Klimaanlage ausgestattet. Gratis W-LAN und kostenfreies Telefonieren in das Festnetz von 16 europäischen Ländern, die USA und China sind zusätzliche Extras. Parkettboden und Designermöbel sind nur ein paar Details der neuesten Generation der Marke Holiday Inn.

Ein ausgiebiges und reichhaltiges Frühstück erwartet die Gäste am Morgen im Restaurant. Gesellschaftlicher Mittelpunkt des Hotels und angenehmer Rückzugsort sind das Restaurant „La Maison de L'Entrecôte“ sowie die „White 5 Bar“, an der die Gäste den Abend mit einem leckeren Cocktail ausklingen lassen können. Das Holiday Inn hat drei Tagungsräume mit einer Kapazität von maximal 80 Personen. Die Räume sind mit modernster Tagungstechnik sowie Tageslicht für bequemes Tagen ausgestattet.

www.hiberlincenter.com